Blue Flower

 

Heute starteten Josefine Ihlow, Jolin Weers, Hanno Buß, Sönke Meyer und Tim Reinders auf den Landeseinzelmeisterschaften der U15 in Holle. Jolin startete in der Klasse >63 kg, zeigte gute Ansätze, konnte sich aber aufgrund der besonderen Konstellation der Gruppe leider nicht durchsetzen.

Weiter kam Josefine Ihlow, die im ersten Jahr U15 in der Gewichtsklasse -63 kg startete. Nachdem sie ihren ersten Kampf verlor, ging es über die Trostrunde bis zum Kampf um Platz 3, den sie leider verlor. Dabei hatte sie sich leicht verletzt, was sich später nachteilig auswirkte, so dass beim anschließenden Kampf um Platz 5, der noch zur Teilnahme an der NDEM qualifiziert hätte, nicht ihre volle Leistung abrufen konnte und diesen Kampf verlor. Nichtsdestotrotz eine tolle Leistung.

Bei den Jungen startete Tim Reinders zum ersten Mal in der U15. Mit einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen (zumal beim letzten Kampf Tim zunächst mit Waza-ari in Führung lag) lieferte er eine überzeugende Leistung ab und belegte schlussendlich Platz 7.

Hanno Buß musste nach verlorenem Auftakt sich über die Trostrunde behaupten. Nachdem er die nachfolgenden 2 Kämpfe souverän gewonnen hatte, traf er im Kampf um Platz 3 auf Jan Marek Meyer, einen sehr erfolgreichen Judoka des Nachwuchsstützpunktes Ostfriesland-Oldenburg. Diesen Kampf hat er dann verloren und wurde 5ter.

Mit dem 3ten Platz und damit der Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften erreichte Sönke Meyer das erfreulichste Ergebnis aus Sicht des Vereins. Nach kampflosem Einzug in die zweite Runde gewann Sönke seinen nächsten Kampf, im Kampf um den Einzug in das Finale verlor er jedoch. Im anschließenden Kampf um Platz 3 ließ sich Sönke auch nicht von den "psychologischen Störungen" des Gegners irritieren und erreichte somit verdient Platz 3 und startet damit in 2 Wochen in Bremen auf den NDEM