Blue Flower

 

Im 2. Halbjahr 2015 sind die Termine für das Mittwochstraining in Oldenburg:

- 09.09.

- 23.09.

- 07.10.

- 04.11.

- 18.11.

- 02.12.

- 16.12.

für U12 und U15  um 18:00 Uhr und U15 (letzter Jahrgang)/ U18 und älter um 19:30

Anlässlich des 100 jährigen Vereinsjubiläum findet eine Feier statt. Die Daten:


Wann: 11.09.2015 ab 19:00 Uhr
Wo: Tanzschule Schrock-Opitz
Kosten: 15,00€ p.P. (all inclusive)

Geplantes Programm:

1. Begrüßung
2. Ansprache Enno Poets
3. Ansprache Bürgermeisterin
4. Essen ca.20 Uhr
5. Ansprache J.Schön und Ehrungen
6. Comedy
7. Feiern

 

Karten dafür könnnt ihr in der Geschäftstelle des Vereins erhalten.

Am letzten Wochenende nahmen 17 Judoka des VfL Germania Leer am Robbencup in Norden in den Altersklassen u10, u12, u15 und u18 teil. In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich die Judoka folgende Plätze sichern:

1. Platz: Alexander Christov, Kaya Krey, Josefine Ihlow, Jacequline Teske(Oldersum)

2. Platz: Julian Becker, Connor Wrieden, Kaloyan Christov, Jolin Weers, Ina Buß, Tim Reinders, Tobias Teske (Oldersum)

3. Platz: Maarten Eberlei, Mats Bremhar, Lara Schoormann, Malte Löffel

4. Platz: Sören Reinders

5. Platz: Erik Scholz, Liam Wrieden

 


Das Foto zeigt von links nach rechts: Kaloyan Christov, Kaya Krey, Ina Buß, Julian Becker, Malte Löffel, Maarten Eberlei, Connor Wrieden. Liegend: Liam Wrieden

 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Tobias Teske, Sören Reinders, Jacquline Teske, Alexander Christov, Mats Bremhar, Erik Scholz

 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Lara Schoormann, Josefine Ihlow, Jolin Weers, Tim Reinders

 

Beim diesjährigen Panda-Turnier der Judo-Abteilung von Schwarz-Weiß-Oldenburg, bei dem erstmalig auch die Vereine des Arbeitskreises Ostfriesland eingeladen waren, nahmen bei strahlendem Sonnenschein rund 100 Judoka der Altersklassen U10 und U12 teil. Der VfL Germania Leer konnte sich bei der U12 männlich mit 5 Kämpfern den Pokal für die beste Mannschaft sichern.

Nach zwei 2. Plätzen für Jean-Pierre Weber und Kaloyan Christov und zwei 3. Plätzen für Julian Becker und Leon Schmidt holte Connor Wrieden den entscheidenden 1. Platz, indem er seinen zehn Kilo schwereren Gegner bezwang. Vorher erkämpften sich in der U10 männlich Sören Reinders und Liam Wrieden einen 2. Platz, Alexander Christov den 3. Platz und Mats Breemhaar den 5. Platz.

 

Das Foto mit Pokal zeigt die Kämpfer der U12 von links nach rechts mit Leon Schmidt, Kaloyan Christov, Jean-Pierre Weber, Julian Becker und Connor Wrieden.